Jambo, Karibuni Kenya.
(Kisuaheli)

Fotogalerie

 

 Official Partners:

 

 

CUI Travel GmbH

 

 

 

Der Weltenbummler

1969 geboren in Seedorf. Ausbildung als Automechaniker und Weiterbildung zum Automobildiagnostiker mit eidg. Fachausweis.

Lebte mehrere Jahre in China und organisierte Touren vor Ort. Nach mehreren Aufenthalten in Kenia unterstützt er seinen Vater bei der Organsation und Begleitung von Safaris

Der 'Weltenbummler per excellence' bereiste auf eigene Faust über 80 Länder quer über alle Kontinente.

Schönste Reisen nebst Kenia

  • Tibet
  • China
  • Kilimanjaro
  • Nordindien (Ladakh)
  • Chile

Englischunterricht in China
'Es ist fast 40 Grad im Klassenzimmer, und das einzige, was mich ein wenig abkühlt, sind zwei alte Ventilatoren, die mehr Lärm als Wind machen. Ich stehe vor einer alten Wandtafel, auf der in chinesischer Schrift  drei Zeichen geschrieben sind, was bedeutet, das jetzt der Englischunterricht stattfindet. Mir gegenüber sitzen 73 Mädchen und Jungen. Alle sehen in der gleichen Schuluniform zum verwechseln ähnlich aus und haben Namen die ich weder verstehen noch aussprechen kann. Erwartungsvoll staunen sie diesen 'Fremden' an. Da alle Lehrmittel in chinesischer Schrift geschrieben sind, muss ich improvisieren und mir meinen eigenen Stundenplan zusammenstellen.
Als erstes lernen wir Begriffe die ich ausgewählt und an die Tafel geschrieben habe. Diese werden von den Schülern laut wiederholt. Wenn ich allerdings eine Frage in die Klasse werfe, herrscht Totenstille und alle schauen unschuldig auf ihre Hefte, so nach dem Moto: Nichts sagen ist viel besser als was Falsches sagen und sein Gesicht zu verlieren. Wenn ich dann jemanden auswähle, steht dieser auf und beantwortet meine Frage ganz anständig mit 'Herr Lehrer.....'.
Die Pausenglocke ertönt und schon ist wieder eine Lektion zu Ende. Scheinbar erlöst von einem kleinen Kulturschock werde ich zum Schluss lautstark und fröhlich verabschiedet.'

 

 

 

hallo@hallokenia.ch